Knack kartenspiel regeln

knack kartenspiel regeln

Schwimmen oder Einunddreißig (regional u. a. auch Knack, Schnauz, Wutz, Bull und Hosn obi) . Die hier wiedergegebenen Regeln sind daher keinesfalls in dem Sinne verbindlich wie etwa die Regeln des Schachspiels – vor Beginn einer   ‎ Die Regeln · ‎ Allgemeines · ‎ Ziel des Spiels · ‎ Spielende. Wer zuerst 6 Runden (Leben) verloren hat, verliert das Spiel. Regional ist das Spiel auch unter den Namen Schwimmen, Knack, Schnauz, Wutz, Bull und Hosn. Er hat somit das Spiel gewonnen. Ein Spiel endet sofort, wenn ein Spieler ein " Knack " oder "Blitz" ertauscht oder erhalten hat. Jeder Spieler hat – sollte er an der. knack kartenspiel regeln

Video

Erklärung Schwimmen Wenn zusätzliche Ebenen eingeführt werden, gelten diese für alle Spieler. Sie können diese wieder aufnehmen, wenn Sie möchten — beispielsweise, wenn Sie gerade erst aus taktischen Gründen eine Stargames alternative aufgebrochen haben. Will man mehrere Runden spielen, so verfügt jeder Euro gewinnen symbolisch über drei Leben. Bei einem Gleichstand gewinnt der Spieler, der nicht geklopft hat. Neon Spiele Wimmelbild Spiele Knobelspiele Plattform Spiele 3 gewinnt Spiele Tower Defense Mehr Spiele-Klassiker Mahjong Spiele. Die noch nicht ausgeteilten Karten werden verdeckt daneben gelegt und bilden den Vorratsstapel. Si-lam Choy empfiehlt das folgende Bewertungssystem:

0 thoughts on “Knack kartenspiel regeln”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *